Wie Du deine Facebook Reichweite verbessern kannst

Wahrscheinlich hast Du bereits selbst die reduzierte Reichweite auf Facebook gespürt und fragst Dich, wie Du diese ändern kannst. Mit Deinen Posts erreichst Du in der Regel nur 5-10 % Deiner Follower. Hast Du also 100 Fans, sehen nur 5 Leute davon Deine Beiträge. Das ist echt nicht viel und bringt Dir herzlich wenig für die Arbeit, die Du investierst. Das liegt an den neuen Algorithmus von Facebook, der sich regelmäßig ändert.

Wie Du Deine Facebook Reichweite verbessern kannst

… was ist der Algorithmus und wie funktioniert er

… wie Du mehr Leute in Facebook erreichen kannst

… wie Deine Beiträge mehr Likes bekommen

… welche Inhalte Facebook liebt

 

Was ist ein Algorithmus

Auf Deinem Seitenfeed ist nur begrenzt Platz und daher sortiert Facebook Beiträge vor, die für Dich relevant sein könnten. Alle Freunde und Gruppen und Seiten, denen Du folgst werden nach bestimmten Kriterien bewertet und erscheinen vorsortiert. Daher siehst Du vor allem Beiträge von neuen Freunden am öftesten oder Beiträge von Leuten, mit denen Du viel kommunizierst. Wenn Du einen Like oder sogar einen Kommentar hinterlässt, zeigt Facebook Dir mehr von diesen Beiträgen an. Auch Deine Scrollgeschwindigkeit gibt Facebook Aufchluss darüber, was Du interessant findest und was nicht. Dieses komplexes Stystem nennt sich Algorithmus.

 Der Grund für Deine geringe Reichweite

Auch ich habe im letzen Jahr enorm gemerkt, dass mir sehr viel Werbung von Unternehmen angezeigt wurde, seit Dezember hat sich dies geändert. Facebook ist für Freunde da und möchte dies auch im Jahr 2018 wieder forcieren. In Folge dessen  sinkt die Reichweite von Firmenseiten. Gerade pure Werbung ohne Mehrwert für die Leser wird sehr schlecht verbreitet. Daher investieren viele Unternehmen in Facebook-Ads (Werbeanzeigen) und bezahlen um mehr Menschen zu erreichen. Interessanter oder lustiger Content hingegen hat generell höhere Chancen angezeigt zu werden.  Dies kann man sich zurNutze machen.

Wie Du wieder mehr Menschen erreichst

Das pure Posten von Beiträgen funktioniert leider so nicht mehr. Kommunikation ist das Schlüsselwort, mit dessen Hilfe erreichst Du viel mehr Menschen als zuvor. Gegenseitiges Kommentieren und Liken und mit Ratschlägen als Experte weiterhelfen führt zu mehr Reichweite. Kommunizieren kannst Du mithilfe von Umfragen, Gewinnspielen oder super witzige postings und Aufforderungen.

Welche Beitragsform Facebook liebt und belohnt

Facebook liebt aktuell Videos, am Besten sogar Live oder über die Storys. Ich habe gehört, dass sich Facebook neu positionieren will und sich daher auf Videos konzentiert um ein Pendant zu You Tube zu werden. Daher fördert der Algorithmus Beiträge mit Videos. Aber auch Slideshows kommen super bei den Fans an. Da nicht jeder die Videos mit Ton ansehen kann, ist ein Untertitel super praktisch. Gerade in der Bahn oder an anderen Orten, an denen man keine Kopfhörer dabei hat, können sie so trotzdem das Video ansehen.

Produziere relevante Inhalte mit Mehrwert

Das kannst Du über einen eigenen Blog tun, Podcast, You Tube oder Pinterest. Dabei musst Du keineswegs täglich bloggen aber dafür regelmäßig. Einen Blogartikel pro Monat ist aufjedenfall machbar. Diesen kannst Du dann verbreiten. Direkt auf Facebook kannst du kurze Quicktipps als Beitrag verfassen oder sogar über eine Story kommunizieren.

Kommuniziere in Gruppen

In welchen Gruppen ist Deine Zielgruppe unterwegs? Dann trete auch Du diesen Gruppen bei und werde aktives Gruppenmitglied. Beantworte Fragen, verlinke relevante Inhalte (am Besten sogar Deine eigenen) und positioniere Dich als Experten.

Cassie als Deine Mentorin

Ungezwungen, persönlich, flexibel, individuell und absolut ehrlich.

Als Deine persönliche Mentorin und Business Coach möchte ich dir helfen, mit Deiner Selbstständigkeit erfolgreich zu starten.

 

mehr Infos
2018-03-26T17:14:47+00:00 26. März 2018|Allgemein, Design & Homepage|

Leave A Comment